Schwangerschaft

schwangerschaft.jpg
Schon zu Beginn der Schwangerschaft steht Ihnen Hebammenhilfe zu. Diese kann in Anspruch genommen werden in Form von:

Schwangerenvorsorge:

Wir Hebammen betrachten die Schwangerschaft als einen natürlichen Prozess.

Zu unserer Vorsorge gehören alle im Mutterpass vorgesehenen Untersuchungen bis auf den Ultraschall, jeweils mit einem Eintrag im Mutterpass.

Für die Untersuchungen nehmen wir uns Zeit, so dass auch Raum für Ihre Fragen, Wünsche und Unsicherheiten bleibt.

Auch zu Fragen der Ernährung, des täglichen Lebens, der pränatalen Diagnostik u.s.w. beraten wir Sie gerne.

Zum Ultraschall, oder bei Komplikationen überweisen wir Sie an die entsprechenden Fachärzte.

Die Vorsorge wird in der Regel im Wechsel mit Ihrer Gynäkologin durchgeführt.


Hilfeleistung bei Schwangerschaftsbeschwerden:

Zum Beispiel bei:

  • Unwohlsein und Schmerzen
  • Schlaf- und Kreislaufstörungen
  • Verdacht auf vorzeitige Wehentätigkeit oder Blasensprung
  • Steißlage
  • Wassereinlagerungen, Sodbrennen, Rückenschmerzen….

Diese Hilfeleistungen können auch begleitend zur ärztlichen Behandlung in Anspruch genommen werden. Wir unterstützen Sie gerne mit sanften Heilmethoden und kooperieren dabei ggf. mit anderen Berufsgruppen


Beratung:

Die Beratung kann telefonisch oder persönlich in der jeweiligen Hebammenpraxis stattfinden.

Wir sprechen gemeinsam über:

  • Über jede Frage, die Sie und Ihr Partner, oder auch Ihre weiteren Kinder beschäftigen rund um Ihre Schwangerschaft, die bevorstehende Geburt und die Zeit, wenn das neue Baby da ist.
  • Evtl. über finanzielle Hilfen für Schwangere und deren Familien
  • über die Auswahl des Geburtsortes


Geburtsvorbereitungskurse:


Die Hebammen des Kreisverbandes bieten unterschiedlich Kursformen an: Paarkurse für Erst-, und Mehrgebärende, Frauenkurse, Schwangerschaftsgymnastik, auch im Wasser.

Ein Vorbereitungskurs kann auch helfen, Kontakte oder sogar Freundschaften zu knüpfen.

Oft treffen die Babys sich mit ihren Familien später und krabbeln um die Wette.

 

Einzelgeburtsvorbereitung:


Mit einem ärztlichen Attest ist auch eine Einzelgeburtsvorbereitung bei Ihnen zu Hause möglich. Zum Beispiel, wenn Sie wegen vorzeitiger Wehen nicht an einem Kurs außer Haus teilnehmen können.

Sprechen Sie uns an !!